Alternativer Fußball in Berlin

                                    

Zum Stadion"Gänseblümchen":

Da geht es jetzt "Schlag auf Schlag"

Frisch gemäht, danke Grit und Veronika vom Parkrevier Nord

 

Am 11.8.Brunnenbohrung,Wasser braucht der Platz..

 

Zaunbau am 29.9.2016,vormittags von der Fa. Rodenberg aus Lübeck

 

Freitag,30.9.ab 13 Uhr- nächster Arbeitseinsatz mit Grillparty und den Frauen vom Parkrevier Nord

 

Die 1.Fusion-damit die Männer weiter spielen können!

Der Hauptstadt-Traktor rollt!

geht doch und Glückwunsch Rob und Patrick

               13 Jahre

                  Bester Berliner Fußball zumindest im Alternativen...

                     

In gut 3 Wochen wollen 22 Teams zum

Finale der 12.BAM

antreten.

Dieser Finalspieltag muß gut organisiert sein, da die Zeit knapp ist.

Sonja übernimmt das Catering mit Kaffee und Bockwurst.

Ne' 3.Halbzeit gestaltet sich schwierig, da ja alle 3 bulis hintereinander erscheinen.Bitte plant das in eurer Stammdestille....

Wollen oder können nun Teams nicht antreten, dann

bitte ich um die entsprechende Absage

per Email, von wem auch immer aus dem

Team. Ich schreibe die einzelnen Teams auch in Zukunft nicht mehr

einzeln an, wir sehen uns ja 1x im Monat. Sollte da ein Platz frei

werden, möchte gern TillmannsTeam(Eines von 2 Neuen) a.W. starten.

Bisher mit heutigem Stand erneut keine Absage, das freut mich....  

Ganz in diesem Sinne, auf zur 13.BAM ab September 2016,mit welchem Modus auch immer. Für eure Urlaubslektüre Folgendes:

Bei uns spielt, wer sein Startgeld persönlich entrichten darf.

Unsere Satzung kennt nur eine Mitgliedschaft von natürlichen Personen, nicht von juristischen Personen.

Das bedeutet, ob ein Team unter welchen Bedingungen starten darf, entscheidet einzig der Vorstand.

Selbst unsere e.V.-Teams sind nicht Mitglied, sondern deren Spieler können bei uns dann spielen. Für alle anderen Teams gilt, dies ist eine Organisationsform zur Durchführung eine Spielbetriebes, der ja hoffentlich gewünscht ist.

Das wiederum bedeutet, jeder Zusammenschluß von Spielern kann machen was er will, allein, bei einer Mitwirkung in unserer Alternativen Liga gelten die 10 Goldenen Regeln der bunten-liga-berlin e.V.

Wer da seine eigenen Regeln aufstellen will, kann das gerne tun, aber nicht bei uns.

z.B. spielt ein Spieler nur dort, wo er in seinem Team Zuhause ist.Tritt ein Team mit eben diesen Spielern nicht an, dann war es das mit den weiteren Spieltagen.

Diese 2 Regeln sollte nun aber jeder Buntligist und TC kennen,oder!?

Das gilt seit 13 Jahren und bleibt auch so.

bunte-liga-berlin e.V. | gegründet am 30.Juli 2003